Dozentin

„Kreatives Schreiben“ ist ein scheußlicher Begriff. Mittlerweile sage ich, „ich lehre Kreativitätstechniken“. Denn das trifft es, was ich tu: Ich zeige, mit welchen Mitteln und Tricks Schreibende an ihr kreatives Potential herankommen.

Denn Kreativität hat jeder und jede. Nur liegt sie nicht bei allen an der Oberfläche. Oft schlummert sie in der Tiefe vor sich hin. Also verstehe ich mich als Rohrfreilegerin – ich lege die Zugänge zu dem frei, das wir brauchen, um unsere Artikel lebendig und abwechslungsreich zu gestalten, überraschend und individuell.

Seit 15 Jahren vermittle ich, wie Sprache präziser wird und Geschriebenes interessanter. Ich zeige, mit welchen Herumgemurkse Schreibende ihre Texte kaputt machen und welche Formate geeignet sind, die Attraktivität des Mediums oder der Seite zu erhöhen.

Dozentin

 
Ich unterrichte an der Henri-Nannen-Schule, der Akademie für Publizistik, der Zeitenspiegel-Reportageschule, bei Zeitungen, Onlineredaktionen und Fernsehsendern. Aber auch bei den Presseabteilungen der freien Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbänden.

Aktuelle Termine

28.-29. April 2017
Schreibseminar: „Geht doch!“ reicht nicht, Berlin